Vorstellung und Diskussion der Umweltenzyklika von Papst Franziskus am 18.6.2015 in Berlin

“Der Himmel gehört uns allen”: Vorstellung und Diskussion der Umweltenzyklika von Papst Franziskus

Donnerstag, 18. Juni 2015, um 19.30 Uhr im Kathedralforum 5t. Hedwig/Großer Saal

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Infos hier.

Am 18. Juni 2015 wird die Umweltenzyklika von Papst Franziskus in Rom veröffentlicht. Die Katholische Akademie in Berlin und das Kathedralforum St. Hedwig möchten Sie an diesem Tag um 19.30 Uhr herzlich in das Kathedralforum einladen zur Vorstellung und Diskussion der Enzyklika mit Weihbischof Dr. Bernd Uhl (Freiburg) und Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Potsdam).

Dr. Bernd Uhl ist seit 2001 Weihbischof in der Erzdiözese Freiburg. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe “Ökologische Fragen” in der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz.

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer ist Chef-Ökonom des Potsdam-Instituts für KlimafolgenForschung und Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and

Climate Change. Im Weltklimarat IPCC hat er den Bericht zum Klimaschutz geleitet, der nur alle sieben Jahre erscheint und zu dem hunderte Wissenschaftler aller Kontinente beitragen.

Moderation: Christopher Schrader (Wissenschaftsredaktion Süddeutsche Zeitung)

Ort: Großer Saal im Bernhard-Lichtenberg-Haus Hedwigskirchgasse 3 – 10117 Berlin.

Zur besseren Planung erbitten wir eine Anmeldung: a.klaunick[at]katholische-akademie-berlin.de; Tel.: 030-283095-116; Fax: -147. Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen, das Gespräch bei einem Glas Wein fortzusetzen.