Fritz Vahrenholt in der HR TV-Sendung “Meinungsmacher” am 28.3.2012 (21:45-22:30)

Fritz Vahrenholt ist am 28.3.2012 bei der Fernsehsendung “Meinungsmacher” des Hessischen Rundfunks zu Gast. Thema: Energiewende. Die Sendung wird um 21:45-22:30 ausgestrahlt.

Hier gehts zur Webseite der Sendung.

Ankündigung des Senders:

Teure Energiewende – Wird Strom zum Luxus?

Die Preise für Energie explodieren – ob für Strom, Heizung oder Sprit. Über eine halbe Million Deutsche können ihre Stromrechnung nicht mehr zahlen: Der Kühlschrank ist aus, Kochen und Warmduschen geht nicht mehr. Erleben wir eine neue Form der Armut, die Energiearmut? 

Ist die Energiewende Schuld an den hohen Preisen? Wir müssen immer tiefer in die Tasche greifen, aber wie teuer darf erneuerbare Energie sein? Und wer schützt die Bürger vor der Gier der Konzerne? Welche Mitschuld hat der Staat, der uns hohe Energie-Steuern und die Zeche für den Ökostrom aufbrummt? 

Gastgeber Roland Tichy,Chefredakteur der Wirtschaftswoche, begrüßt folgende Gäste:

Christine Scheel
Vorstand der Südhessischen Energie AG (HSE), Darmstadt und ehem. Bundestagsabgeordnete B‘90/Die Grünen.

Dr. Fritz Vahrenholt
Vorstandsvorsitzender RWE Innogy in Essen, ehem. SPD-Umweltsenator in Hamburg

Prof. Dr. Claudia Kemfert
Abteilungsleiterin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit, Hertie School of Governance Berlin