Filmtipp: Die Klimaschützer (SWR Fernsehen, 13.9.2012)

Am 13.9.2012 sendet der SWR von 07:30-08:00 Uhr die Doku “Die Klimaschützer”. Wer um diese Zeit noch schläft oder andere Dinge vorhat (zum Beispiel zur Arbeit zu fahren), der kann sich den Film von 2011 auch online anschauen.

Ankündigung des Senders:

Nach der Reaktor-Katastrophe in Japan ist entschieden: Deutschland steigt aus der Kernenergie aus. Alle Atomkraftwerke werden bis 2022 abgeschaltet. Dafür kämpften diese Menschen seit vielen Jahren: Vera Belsner, Anwältin und ehrenamtlich bei Greenpeace tätig, Yanna Josczok, Studentin und im Landesvorstand NRW der B.U.N.D.-Jugend, und Martin Hausding, Sendetechniker und ebenfalls bei Greenpeace engagiert. Alle drei verzichteten auf persönliche Freizeit und engagierten sich auf vielen Ebenen.

Doch auch nach dem geplanten Atomausstieg sehen sie ihren Kampf längst nicht als beendet. Im Gegenteil: Jetzt kommt es darauf an, für die Zukunft die richtigen Weichen zu stellen, denn mehr Kohlekraftwerke beispielsweise bedrohen das Klima.  Die Autorin Birgit Herdlitschke begleitet die drei ehrenamtlichen Klimaschützer in ihrem Alltag und zu verschiedenen Aktionen und ergründet, wie und vor allem warum sie ihr großes Engagement zusätzlich zu Arbeit, Studium und Familie in ihren vollgepackten Alltag quetschen.

Als ehrenamtliche Klimaskeptiker werden wir es uns selbstverständlich nicht nehmen lassen, in den kommenden Tagen über den Film zu berichten.

 

Mit Dank an Rainer Hoffmann für den Tipp.