Vortragsveranstaltung am 10.4.2013 in Delmenhorst bei Bremen: Wer ist schuld am Klimawandel?

Am 10. April 2013 findet in Delmenhorst bei Bremen die Veranstaltung “Wer ist schuld am Klimawandel?” statt. Aus der Ankündigung im Weser Kurier:

Delmenhorst. “Wandelt sich das Klima und falls ja, tragen wir Menschen zu diesem Wandel bei? Sind wir Verursacher oder eher Opfer des Klimawandels, oder gar beides?” Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt der “5. Delmenhorster Gespräche” über Klima und Energie, zu denen das Technologie- und Wirtschaftszentrum Delmenhorst (TWZ) und das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) am Mittwoch, 10. April, in das Commedia-Veranstaltungszentrum auf der Nordwolle einladen. Das Thema lautet diesmal “Klimawandel – Opfer oder Täter?”. An der Diskussion teil nimmt unter anderem der Diplom-Meteorologe Sven Plöger, der seit 1996 im Bereich der Wettervorhersage tätig ist. Laut Ankündigung wird Plöger anhand einiger Beispiele in einem Vortrag schildern, auf welche Zusammenhänge es ankommt und warum wir nicht alle Verantwortung für den Klimawandel von uns weisen können. Im Anschluss habe Zuhörer die Gelegenheit, mit dem Referenten zu diskutieren oder offene Fragen zu klären. Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist um 17.30 Uhr. Interessierte können sich per Mail an b.hartwich@tz-delmenhorst.de oder vormittags telefonisch unter 04221/ 916785 anmelden.