Vortrag des TV-Meteorologen Sven Plöger in Dülmen am 24.10.2012

Am 24.10.2012 hält der TV-Meteorologe in Dülmen von 20:00-22:00 einen Vortrag zum Klimawandel.

Ort: Schulzentrum, Gymnasium, Aula, An der Kreuzkirche 7, 48249 Dülmen. Kosten: 10 EUR.

Ankündigung:

Gute Aussichten?

Der Klimawandel ist nicht mehr abzuwenden. Statt aber über das Ausmaß zu lamentieren, plädiert Sven Plöger für einen konstruktiven Umgang mit den einsetzenden Veränderungen, die sich auf sämtliche Lebensbereiche wie Wohnen, Verkehr und Landwirtschaft auswirken. Voraussetzung dafür ist, so Plöger, dass wir den Klimawandel verstehen und alle an einem Strang ziehen. Wie unterschiedlich unsere Auffassungen zum Thema Klimawandel auch sein mögen: wir sitzen alle in einem Boot. Und dem geht der Sprit aus. Wenn wir nicht rudern wollen, müssen konstruktive Lösungen her. Sven Plöger zeigt, wie die Einzelinteressen von Lobbyisten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien endlich überwunden werden können, und macht damit den Blick frei für die Möglichkeiten, die sich uns eröffnen. Denn der Klimawandel bewirkt durchgreifende Veränderungen auf den Lebensstil, auf Verkehr und Industrie, Landwirtschaft und Wohnen und verstärkt damit den Zwang, effizientere Technologien zu entwickeln und Alternativen zu fossilen Energieträgern, wie erneuerbare Energien, zu fördern.
Den Zuhörer zu fesseln, den Inhalt korrekt aber anschaulich und verständlich für Jedermann “rüberzubringen” und das Ganze mit ein oder zwei Prisen Humor anzureichern  – das ist für Sven Plöger Faszination und Herausforderung zugleich. Sein lockerer “Plauderstil” lässt das Publikum dabei sein und macht Lust, Fragen zu stellen, die einem schon immer auf der Seele brannten. Und die Illustration durch viel Bildmaterial sorgt dafür, dass die Inhalte hängen bleiben.
Sven Plöger beteiligt sich intensiv an der Diskussion zum Klimawandel – nicht nur aus naturwissenschaftlicher, sondern auch aus gesellschaftspolitischer Sicht. In diesem Zusammenhang ist er immer wieder Gast verschiedener Fernsehsendungen, wie z. B. “Hart aber fair”, der “Münchener Runde”, “Planet Wissen”, “Beckmann”, “Markus Lanz” oder der “NDR-Talkshow.