Um Antwort wird gebeten: Wird der Tagesspiegel über neue Ergebnisse zur Versteppung der Mongolei berichten?

An: Redaktion der Tageszeitung “Der Tagesspiegel”
Von: Sebastian Lüning

Gesendet: 14.3.2015
Antwort: 23.3.2015 (siehe unten)

 

Sehr geehrte Redaktion,

Am 17.7.2007 befassten Sie sich in Ihrer Zeitung mit der Versteppung der Mongolei, die Sie dem Klimawandel zurechneten:
http://www.tagesspiegel.de/klimawandel-bedroht-steppen-und-nomaden-in-der-mongolei/1113428.html

Kürzlich haben Forscher jedoch erkannt, dass die wahren Gründe dieser Entwicklung wohl doch im Bergbau und der Landwirtschaft zu suchen sind:
http://www.pnas.org/content/112/7/2281.abstract
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/drohende-versteppung-das-mongolische-plateau-trocknet-aus-a-1016361.html

Meine Frage: Haben Sie bereits über diese neue Erkenntnis in Form eines Artikels berichtet oder planen dies zu tun? Da Sie das Thema in der Vergangenheit aufgegriffen haben, sollte es auch heute noch von Interesse sein. Wir würden Ihre Antwort gerne in unserem Blog “Die kalte Sonne” (www.kaltesonne.de) bekanntgeben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. habil. Sebastian Lüning

—————————

Von: Redaktion “Wissen und Forschen” der Tageszeitung “Der Tagesspiegel”
An: Sebastian Lüning

Gesendet: 23.3.2015

Sehr geehrter Herr Lüning,

danke für Ihre Nachricht. Der von Ihnen verlinkte Beitrag geht zurück auf ein Video, das im Jahr 2007 auf tagesspiegel.de veröffentlicht worden ist. Dieses wird nicht mehr angezeigt. Der Text zu dem Film mit einigen O-Tönen ist jedoch nach wie vor aufzufinden (zwar nicht über die Tagesspiegel-Homepage, aber über Google).

Wie Sie treffend anmerken, kommen in der Frage nach den Ursachen für die Versteppung bzw. Wüstenbildung der Mongolei Jingyun Fang und Kollegen in ”PNAS” zu einem anderen Schluss als Bazardorj Davaajav, der in dem Beitrag von 2007 zitiert wurde.

Um den Internetnutzern, die sich zu dem Thema informieren möchten, die neuen Befunde zugänglich zu machen, haben wir den genannten Beitrag um die aktuelle Studie erweitert.

Danke für den Hinweis und freundliche Grüße

Ralf Nestler

Ralf Nestler
Der Tagesspiegel
Redaktion Wissen & Forschen
Askanischer Platz 3
10963 Berlin