Um Antwort wird gebeten: Hessischer Rundfunk mit extremer Extremwettersichtweise

Von: Rainer Steppan
An: Hessischer Rundfunk, Sendung “Alle Wetter” vom 4.5.2015

Gesendet: 4.5.2015
Antwort: 5.5.2015 (siehe unten)

 

Sehr geehrtes Team von “Alle Wetter”

Ich beziehe mich auf ihren Studiogast Karl-Heinz Wellmann. Er stellte folgende Behauptungen auf:

Behauptung 1) Wetterextreme treten immer häufiger auf

Richtig ist: Es ist keine Zunahme von Wtterextremen messbar.
Für Deutschland: http://www.kaltesonne.de/keine-belege-fur-mehr-extremwetter-in-deutschland/
Europa: http://www.kaltesonne.de/extremwetter-in-mitteleuropa-war-gleichmasig-uber-die-vergangenen-1000-jahre-verteilt/
Selbst das IPCC räumt ein, dass noch keine Zunahme von Wetterextremen zu beobachten ist.

 

Behauptung 2) Es wird deutlich wärmer werden, das folge aus den Modellen

Richtig ist: Keines der Modelle hat den Erwärmungsstopp seit fast 20 Jahren vorhergesagt. Sie funktionieren also nicht. Es wird aber einfach behauptet, sie funktionierten, sogar mit Rechnungen in die Vergangenheit. Der Studiogast wand sich mit dem Satz, das Klima erwärmt sich anscheinend weiter, etwas gequält um diese unbequeme Wahrheit.

 

Behauptung 3) An allen Extremwettern ist der Mensch Schuld

Da der Studiogast den Erwärmungsstopp quasi geleugnet hat, stellt er den Zusammenhang Erwärmung <-> Extremwetter her, welcher höchst zweifelhaft ist. Wo kamen die Extremwetter vorher her, wenn jetzt ALLE Schuld des Menschen sein sollen?

Für mich hat so ein Vorgehen nichts mit Qualitätsjournalismus zu tun. Hier wird sich zu Helfern einer zweifelhaften Bewegung gemacht, die für mich der größte Betrug der Menschheitsgeschichte ist. Das Klima ändert sich pausenlos. Seit 20 Jahren bleibt die Erwärmung aus und das trotz weiter munter steigenden CO2-Emissionen. Bei dieser Sache geht es nicht ums Klima sondern um das gigantische Riesengeschäft.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Steppan

————————

Von: Hessischer Rundfunk, Team “Alle Wetter”
An:
Rainer Steppan

Gesendet: 5.5.2015

Sehr geehrter Herr Steppan,

vielen Dank für ihre Meinung.

Mit freundlichen Grüßen,

Team Alle Wetter

————————

Anmerkung der Kalte-Sonne-Redaktion: Der HR lässt sich auf keine fachliche Diskussion ein. Begründete Kritik wird kurzerhand als “Meinung” abgestempelt. Normalerweise hätte das Alle-Wetter-Team den Hinweisen nachgehen müssen, da die geäußerte Extremwetterbegründung in der Sendung äußerst fragwürdig ist und man den Hörern diese einseitige Sichtweise nicht unkommentiert anbieten sollte.