Große Klimakatastrophennacht bei 3SAT (6./7. Juni 2013)

In der Nacht vom 6. auf den 7. Juni 2013 bringt das 3SAT eine Reihe schön-schauriger Klimakatastrophenfilme:

1:55 Uhr
Alle Wetter!
Film von Patricia Klieme
Winter ohne Frost und Schnee, Orkane, die ganze Wälder niedermähen, heiße Frühlingswochen, kalte Hochsommertage: Alle reden vom Klima, doch die meisten meinen das Wetter. Irgendwie ist es anders als früher – ein Zeichen für die drohende Klimaveränderung?

 

2:25 Uhr
Wolkenbruch und Bullenhitze: Die Bauern erleben den Klimawandel
Film von Ulrich Liebeskind
Juli 2006 – heißester Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Er raubt den Menschen den Schlaf, den Bauern die Ernte und bringt die Gärtner zur Verzweiflung.

 

2:55 Uhr
Nach der Flut ist vor der Flut
Film von Adina Rieckmann
Sabine Kliem aus Kleinthiemig bei Großenhain hat zwei Katastrophen erlebt: Im Mai 2010 hat der Tornado mit aller Wucht das Haus zerstört, dann traf es im September ihre Praxis. Die Röderflut raubte alles: Unterlagen, Akten, Möbel, Technik. Sonst immer für andere da…

 

3:25
Die Rache des Gletschers: Klimawandel in der Schweiz
Film von Volker Schwenck
“Menschen vergessen schnell”, sagt der Geologe Hans-Rudolf Keusen. Nach einem Hochwasser redet man viel über den Klimawandel. Doch den wenigsten sei bewusst, dass die globale Erwärmung auch in Mitteleuropa Veränderungen und neue Naturgefahren mit sich bringe. Auch und … (ARD/SWR)



3:55 Uhr
Strom aus der Wüste – Energien für Europa
Film von Carsten Rau und Hauke Wendler
In der Sahara gibt es mehr Sonnenenergie als Afrika und Europa zusammen verbrauchen könnten. 2009 haben sich große Industriekonzerne zusammengeschlossen, um den Strom der Wüstensonne zu nutzen und auch nach Europa zu transportieren. Der Plan: Bis 2050 sollen große …

 

4:55 Uhr
Das Geheimnis der Indios: Kohle als Klimachance
Film von Maren Schibilsky
Moderation: Hellmuth Henneberg
Schon vor über 2.000 Jahren haben die Ureinwohner des Amazonasgebietes Holzkohle unter ihre Kompostabfälle gemischt und damit eine äußerst fruchtbare Erde geschaffen. Kohle aus Bio-Abfällen könnte auch heute den Humusgehalt unserer ausgelaugten Böden stabilisieren …

 

5:25 Uhr
Beringia – Klima-Alarm in der Arktis
Film von Herbert Habersack
(aus der ORF-Reihe “Universum”)
Im arktischen Raum, zwischen Alaska und Sibirien, ist der Klimawandel besonders spürbar geworden. Mensch und Tier sind gezwungen, sich an neue Lebensbedingungen zu gewöhnen – schmilzt etwa das Treibeis, verschwinden Robben und Walrösser. Die wiederum sind die …