Die KalteSonne Knobelecke: Ein Klima-Rätsel

Abbildung: U. Weber
 
Von Uli Weber
Heute machen wir mal ein kleines Klimarätsel. Ordnen Sie die folgenden Zitate einer der darunter aufgeführten Organisation zu. Die richtige Antwort finden Sie jeweils unter dem von Ihnen gewählten Link:
 
(1) Kohlenstoffdioxid
Zitat: „Die vom Menschen verursachte signifikante Erhöhung der Konzentration von Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre stört die seit vielen Tausend [...]

„Klima und Absturz“ … oder was dabei herauskommt, wenn SPON eine Geschichte dichtet, die keineswegs ´fabelhaft´ ist

Von Hans-J. Dammschneider
Eine Replik auf die Kolumne „Drohende Klimakatastrophe … vor dem Absturz“ von Christian Stöcker aus Spiegel Online vom  9. Juni 2019.
Am 9.6.2019 lesen wir in SPIEGEL-online die bewegende und für viele Flugreisende erschreckende Kolumne „Drohende Klimakatastrophe … vor dem Absturz“. Sie beginnt wie folgt:
„Wir sind in einem Flugzeug über dem Atlantik, und der [...]

Mauna Loa – der Heilige Gral der Klimawissenschaft

Von Uli Weber
Auch sogenannte Klimarealisten, wie beispielsweise der Autor dieses Artikels, nehmen inzwischen manche Klimalegenden als völlig selbstverständlich hin. Dabei hat allein schon der Begriff „CO2-Treibhauseffekt“ durch die aktive CO2-Düngung in Treibhäusern zur Wachstumsbeschleunigung einer vegetarischen Ernährungsgrundlage inzwischen eine ganz neue Bedeutung erhalten. Aber wie das Leben so spielt, da hatte der Autor sich gerade [...]

Kein Grund zur Panik: Der oszillierende Golfstrom

Der Golfstrom liefert “Fernwärme” für Westeuropa. Einige Klimaaktivisten malen Horrorszenarien an die Wand, dass sich der Golfstrom aufgrund des Klimawandels verlangsamt oder gar stoppt – mit fatalen Folgen für Europa. Andere Wissenschaftler sehen hierfür in den harten Daten jedoch keinen Hinweis. Den bisherigen Verlauf der Diskussion finden Sie in unserem dkS-Archiv. Heute im Blogpost: Was [...]

Neue Religion erobert Deutschland im Sturm – Ökoreligion grassiert

Wer Zugang zu Spiegel Plus hat, sollte sich diese Videokolumne von Harald Schmidt vom 27. Mai 2019 nicht entgehen lassen:
Klima ist der neue Flüchtling
Nach der Europawahl gibt es nichts schön zu reden – denn es ist schon alles schön. Vor allem schön grün.

————————————-
Der Youtube-Kanal “Kommentare zu Politik” brachte am 14. April 2019 einen interessanten Beitrag [...]

Neues beim Klima? – Stellungnahme zu Rezos Video „Die Zerstörung der CDU“

Von Eike Roth
Rezos Video „Die Zerstörung der CDU“ hat nicht nur Wahlen beeinflusst, sondern auch offen gezeigte Prioritäten und Einstellungen verändert. Insbesondere bei der jungen Generation sind „das Klima“ und daraus resultierende Gefahren zum alles beherrschenden Thema geworden: Wenn wir Klimaschutz nicht umgehend voranbringen, mit allen hierzu verfügbaren Maßnahmen und Mitteln, dann haben wir, unsere [...]

Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”

Am 26. April 2019 erschien auf Meedia.de ein ausgezeichnetes Interview mit Jörg Kachelmann:
Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”
MMEDIA: Wenn man Medien wie Bild, FAZ und “Tagesschau” diese Woche verfolgt hat, steht uns ein weiterer Dürre-Sommer wie im vergangenen Jahr bevor … müssen wir [...]

Frühe Arktis-Wärme unerklärt: In Franz Josef Land war es in den frühen 1930er Jahren mehrere Grad wärmer als heute

Im Januar 2019 erschien im Fachblatt Theoretical and Applied Climatology eine Arbeit von Andrzej Araźny und Kollegen, in der die Forscher die Wetterdaten von vier wissenschaftlichen Expeditionen in das arktische Franz Josef Land auswerteten. Dabei stieß das Araźny-Team auch auf eine ungewöhnliche Wärme, die während einer Fahrt 1930/31 registriert wurde als es 4,6 °C wärmer war als [...]

6 Fragen an Professor Knutti

Der schweizerische Klimaforscher Reto Knutti beantwortet Bürgerfragen zum Klimawandel per Email, wie die Basler Zeitung am 20. April 2019 meldete. Auch wir haben Fragen an Prof. Knutti und schrieben ihm am 24. April 2019:
Sehr geehrter Herr Professor Dr. Knutti,
Wie ich einem Artikel der Basler Zeitung entnahm (“Der zuverlässige Faktenlieferant”), beantworten Sie Bürgerfragen zum Klimawandel. Ich [...]

The-never-ending-story: Das Kohlenstoffdioxid und der natürliche Klimawandel

Von Uli Weber
Kohlenstoffdioxid als alleiniger „natürlicher“ Paläoklima-Antrieb ist in der Klimawissenschaft ein echter Wiedergänger, der nur durch eine Nachfrage bei Radio Jerewan angemessen gewürdigt werden kann: „Ist Kohlenstoffdioxid wirklich der natürliche Paläoklima-Antrieb?“ –  Antwort von Radio Jerewan: „Im Prinzip nein, aber es wird immer wieder versucht, den Genossen dafür verantwortlich zu machen.“ Dabei macht den [...]

Hans von Storch: “Dummerweise lässt sich der Nachweis eben nicht führen, dass alle Katastrophen klimabedingt sind. Kriege entstehen aufgrund sozialer Ursachen.”

In der Weltwoche erschien am 10. April 2019 ein Interview mit Hans von Storch. Hier einige Auszüge:
WELTWOCHE: Das Thema Klimawandel lag doch für sie auf der Strasse. Man hat den Eindruck, als gäbe es kein anderes Thema mehr, ja als sei der Klimawandel die Ursache aller Probleme – Krieg, Armut, Ungerechtigkeit, schlechtes Wetter.
VON STORCH: Das [...]

Stefan Aust: Grüne dürfen träumen. Doch wenn der Rest der politischen Klasse mit träumt wird es ernst

In der Welt am Sonntag erschien am 21. April 2019 ein Meinungsbeitrag von Stefan Aust, dem Herausgeber von WeltN24, in dem er den grassierenden Klimakatastrophismus kritisiert und eine realistischere Behandlung des Themas fordert. Welt-Abonnenten können den ausgezeichneten Beitrag hier lesen. Es lohnt sich. Im Folgenden bringen wir einige Auszüge aus dem Artikel, mit freundlicher Genehmigung [...]

Hans von Storch: “Selbst heute steht noch nicht fest, wie hoch genau der Temperaturanstieg ausfallen wird”

Das Drehbuch war so schön einfach gestrickt: Wissenschaftler, Fernsehmoderatoren und sogar die Bundeskanzlerin verbrüdern sich mit den klimastreikenden Schülern und sollten damit auch die letzten Zweifler an der großen gesellschaftlichen Klimatransformation überzeugen. Die plumpe Überzeichnung der Kampagne hat die meisten Bürger jedoch eher hellhörig gemacht: Erleben wir gerade eine der größten Hysteriewellen des noch jungen [...]

Fritz Vahrenholts Sonnenkolumne 03/19: Ein neues Klimamodell, das nichts taugt

3. April 2019
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Sonne war auch im Februar 2019 stark unternormal aktiv. An 26 Tagen des Monats waren keine Sonnenflecken sichtbar. Gleichwohl haben wir in den letzten Monaten einen leichten Anstieg der globalen Temperaturen zu verzeichnen, da wir uns mitten in einem schwachen El Nino befinden. Doch die Temperaturen liegen immer noch [...]

Ferngesteuerte selbstorganisierte proaktive regionale Transformationsinitiativen

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich die treibenden Akteure der Klimaalarmbewegung miteinander vernetzt. Wie bei Hase und Igel ist stets jemand zu Stelle, der die gefährlich-drängende Gefahr in die Mikrofone trötet. Hier ein Beispiel. Die Generalsekretärin des “Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen” (WBGU), Maja Göpel, tritt auf der Bundespressekonferenz in Berlin auf, um [...]

Hamburger Max-Planck-Forscher Stevens: “Unsere Computer sagen nicht einmal mit Sicherheit voraus, ob die Gletscher in den Alpen zu- oder abnehmen werden”

Die Klimamodelle stehen weiter in der Kritik. Sie haben weder die Abbremsung der Erwärmung zu Beginn der Jahrtausendwende kommen sehen, noch gelingt es ihnen, die Temperaturentwicklung der letzten Jahrtausende zu reproduzieren. Die Print-Ausgabe des Spiegel brachte am 22. März 2019 einen ausgezeichneten Beitrag über die Probleme der Klimamodelle. Der Artikel von Johann Grolle ist leider [...]

Die Sonne im Februar 2019 und ein neues Klimamodell, das auch nichts taugt.

Von Frank Bosse und Fritz Vahrenholt
Unsere Sonne war auch im Februar stark unternormal aktiv. Obwohl wir mitten im Minimum sind ist die festgestellte SSN (für SunSpotNumber) von 0,8 für den 123. Monat eines Zyklus sehr gering. An 26 Tagen des Monats waren keine Flecken sichtbar, nur an 2 Tagen tat sich ein wenig, symmetrisch über [...]

Reale Vegetationsentwicklung im südlichen Afrika verlief ganz anders als von den Klimamodellen angenommen

Klimamodelle geben Antworten auf alle denkbaren Zukunftfragen. Politische Entscheider nehmen diese Informationen dankbar auf, da sie ihre  Planungen entsprechend einrichten können. Aber stimmen die aus den Modellen entstammenden Prognosen überhaupt? Ein Forscherteam um Timm Hoffman hat nun anhand von historischen Fotos die Modellprojektionen mit der realen Vegetationsentwicklung im südlichen Afrika verglichen. Das ernüchternde Ergebnis: Die [...]

Offener Brief an alle, die für “das Klima” marschieren

Von Brian Dingwall
Hallo Kinder,
Viele von euch werden freitags wieder marschieren und für eine Sache demonstrieren, die ihr für sehr wichtig haltet.
Vor vielen Jahren war ich auch jung, gut informiert und absolut davon überzeugt, dass ich genug wusste, um gute Entscheidungen für die Zukunft der Welt treffen zu können, und ich konnte nicht verstehen, wie begriffsstutzig [...]

Unethisch: Emeritierter ETH-Forscher Fischlin argumentiert als Aktivist, nicht als Wissenschaftler

Darfs noch eine Scheibe Klimaalarm dazu sein? Die schweizerische Supermarktkette Migros beglückte am 29. November 2018 seine Kunden mit einer vollen Ladung Klimaaalarm. Im kostenlosen Migros-Magazin durfte der ETH-Forscher Andreas Fischlin ausführlich Klimapanik verbreiten. Fischlin? Genau, der attackerte früher einmal Fred Singer. Beim Faktencheck zeigte sich jedoch, dass viele seiner Argumente einfach nicht stichhaltig waren. [...]